van der Heyd Violins

Über uns

Musik & Musikinstrumente sind unsere Leidenschaft

Trotz moderner Werkzeuge – Geigenbau ist und bleibt eine besondere Handwerkskunst, die äußerst viel Fingerspitzengefühl, umfangreiches Fachwissen und eine musikalische Vorbildung erfordert. Um kontinuierlich Qualität auf höchstem Niveau liefern zu können, investieren wir ein Maß an Zeit, das weit über eine reguläre Arbeitswoche hinausgeht. Ohne die Unterstützung meines kompetenten Teams währe van der Heyd Violins heute nicht so erfolgreich.
van der Heyd Violins | Geigenbauer im Portrait

Thomas van der Heyd

  • 1995 – 1998 Ausbildung zum Geigenbauer in der Werkstatt „Roderich Paesold“, Bubenreuth sowie in der Geigenbauschule, Mittenwald
  • 1998 – … Meisterwerkstatt der Firma Höfner in Hagenau
  • 2004 Ablegung der Meisterprüfung
  • 2005 Gründung einer Werkstatt in Breitbrunn
  • 2011 Gründung einer Werkstatt in Bamberg
  • 2018 Gründung einer Werkstatt in Frankfurt
Nach seiner Geigenbaulehre in Bubenreuth führten die Wanderjahre Thomas zunächst in die Schweizer Geigenbauschule Brienz, wo er bei Jean-Jacques Fasnacht das Restaurationshandwerk auf allerhöchstem Niveau erlernen konnte.
Eine weitere Station war dann die Position des Werkstattmeisters im Traditionshaus Geigenbau Winterling in Hamburg.
Über die Jahre hat er vor allem sein Verständnis für das Zusammenspiel der verschiedenen Faktoren beim Neubau eines Streichinstruments immer weiter vertieft. Seine Instrumente genießen höchstes Ansehen und werden von Berufsmusikern weltweit für ihre Klangqualität geschätzt.

Wan-Ning Huang

Wan-Ning ist Privatinvestorin und kümmert sich bei van der Heyd Violins um administrative Tätigkeiten

van der Heyd Violins | Wan-Ning Huang
van der Heyd | Mitarbeiter 1

Giuseppe Daniele Bannino

  • Cellostudium
  • Studium an der Civica Scuola di Liuteria
  • Praktische Erfahrungen bei Lorenzo Rossi und Stefano Gibertoni

Daniele (Erice, 4. Oktober 1994) ist ein italienischer Geigenbauer. Bis 2013 wohnte er in Trapani, wo er seine angeborene Leidenschaft für die Musik und die Handarbeit entwickelte, wobei er die musikalische Ausbildung auf die Seite der schulischen stellte.

Die erste Annäherung an die Welt der Streichinstrumente erfolgt mit dem Cellostudium an der Mittelschule. Nach dem Mittelstudium besucht er das wissenschaftliche Gymnasium am “Liceo Scientifico V. Fardella” (TP) und setzt die musikalischen Studien an der Musikschule des Konservatoriums “A. Scontrino” in Trapani fort.

Im Jahr 2013 beendet er seine höheren Studien und beginnt, getrieben von seiner Leidenschaft, einen anderen und spezifischen Weg, der ihn nach Mailand bringt, wo er die “Civica Scuola di Liuteria” beginnt und Fähigkeiten in den Bereichen Herstellung, Restaurierung, Malerei, angewandte Chemie und physikalische Begriffe sowie historische Saiteninstrumente erlangt. Mit Hilfe dieser Kompetenzen schloss er 2017 eine Spezialisierung auf den Bau, die Reparatur und die Einrichtung von Streichinstrumenten ab.

Während seines Studiums baute Daniele einige Instrumente und arbeitete mit einigen berühmten Geigenbauern wie Lorenzo Rossi und Stefano Gibertoni zusammen, von denen er die meisten seiner Fähigkeiten erlernte. Zude arbeitet er auch mit “Accordi Promozioni Musica Sas” und “VOLONTE & CO. SRL” in Mailand.

Nach Abschluss seines Studiums an der “Civica Scuola di Liuteria”, das sich durch seine handwerklichen Qualitäten auszeichnet, nimmt Daniele am Programm der Kölner Stiftung für Kunsthandwerk teil, wo er ein sechsmonatiges Praktikum in der Werkstatt von Lorenzo Rossi absolvierte. Bei ihm erlernte er wichtige Techniken und wirkte in jeder Phase des Baus von Geigen, Bratschen und Celli aktiv mit. Als Lehrling im Labor von Meister L. Rossi hat Daniele die wertvolle Gelegenheit, ihm 2018 mit “Homo Faber” zu helfen: Crafting a more human future”, einer Ausstellung, die der Meisterschaft, der Kunst, den angewandten Künsten und der europäischen Handwerkskunst gewidmet ist und in Venedig von der Michelangelo-Stiftung für Kreativität und Handwerk in Zusammenarbeit mit der Cologni-Stiftung für Kunsthandwerk, der Mailänder Triennale, der Stiftung Bettencourt Schueller und der Giorgio-Cini-Stiftung organisiert wird.

Seit 2018 ist Daniele im Ateliert von Thomas van der Heyd in Frankfurt am Main tätig.  Bei ihm erlernt er derzeit die besonderen Finessen der Restaurationskunst und moderne Techniken beim Instrumentenbau. 

Robert Sepp

  • Studium an der Musikhochschule Freiburg
  • Lehre an der Geigenbauschule in Newark on Trent (UK)
  • Praktische Erfahrungen bei Kägi sowie Hampel & Riebesehl
  • Assistenz bei Coquet in Paris
van der Heyd | Mitarbeiter 2

Robert  wurde 1987 in Stuttgart als Ältester von sieben Geschwistern in eine Musikerfamilie geboren. Schon in frühem Alter am Geigenbau interessiert, baute er im Alter von 14 Jahren sein erstes Cello. In seiner Kindheit beschäftigte er sich viel mit feiner Holzarbeit. Doch konzentrierte er sich zu Beginn dem Musizieren am Cello.

Mit 7 Jahren begann er mit dem Cellospiel, studierte nach dem Abitur bis zum Bachelordiplom an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Christoph Henkel. In seinen Studienjahren schon fehlte ihm die praktisch-künstlerische Arbeit, so beschloss er nach einem Praktikum in Paris bei Stephan von Baehr zum Geigenbau umzusteigen.

2011 bis 2014 begann er diesen Beruf an der international renommierten Geigenbauschule in Newark on Trent (UK) zu erlernen, und schloss die Ausbildung dort mit Auszeichnung ab. Danach arbeitete er in den Werkstätten von Andreas Kägi in Berlin 2014 und Andreas Hampel & Susanne Riebesehl in Hamburg 2015-2017, mit dem Schwerpunkt Restauration und Setup/Klangeinstellung von Instrumenten.

Von 2017 bis Sommer 2019 assistierte er in der Neubauwerkstatt von Charles Coquet in Paris. Neben der Anstellung bei Van der Heyd Violins in Frankfurt seit Ende 2019, konzentriert er sich auf seinen eigenen Neubau von Streichinstrumenten.

van der Heyd | Mitarbeiter 3

Thomas

Ein bekannter Musiker und Liebhaber klassischer Musik.

Du möchtest Teil unseres Teams werden?

Super! Schicke uns Deinen Lebenslauf zusammen mit einer aussagekräftigen Bewerbung an info@vanderheyd.com. Wir freuen uns darauf von Dir zu hören.

Scroll to Top